Benutzerkonto erstellen
 
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zurück zur Suche

Stiftung Schloß Friedenstein Gotha: Museum der Natur



Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
(montags geschlossen, jedoch an Feiertagen geöffnet)
November bis März: Dienstag - Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr

Eintritt: Einzelkarte "Friedenstein-Karte" (inkl. Schlossmuseum, Historisches Museum, Museum der Natur, Ekhof-Theater, Herzogliches Museum, Sonderausstellungen): 10,00 € | ermäßigt: 4,00 € | Einzelkarte "Modul" (Museum der Natur oder Ekhof-Theater oder Herzogliches Museum oder Sonderausstellung oder Vortrag/Veranstaltung: 5,00 € | ermäßigt: 2,50 € | Jahreskarte: 30,00 € | ermäßigt: 25,00 € | Gruppenkarte "Friedenstein" (ab 21 Personen): 7,50 | Gruppenkarte "Modul" (ab 21 Personen): 3,00 | Klassenkarte (museumspädagogische Betreuung für Schulklassen): 15,00 € | Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen: frei | Mitglieder von ICOM und Deutscher Museumsbund: frei | Schüler im Klassenverband in Begleitung eines Lehrers: frei
Die Geschichte der naturkundlichen Sammlungen reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Über 300 Jahre alte Stücke aus den Anfängen des Herzoglichen Kunst- und Naturalienkabinetts gehören heute zu den wertvollsten Sammlungsobjekten.

Seit dem 17. Dezember 2010 befindet sich das Museum der Natur im Westturm des Schlosses Friedenstein. Dort wird auf fast 500 Quadratmetern die neue Dauerausstellung "Tiere im Turm" präsentiert. Zum Auftakt der Ausstellung werden vier Wissenschaftler des 18. und 19. Jahrhunderts vorgestellt, die einen wesentlichen Beitrag für die Erforschung der Lebensvielfalt auf der Erde geleistet haben: Carl von Linné wird als Ordner der Vielfalt des Lebens präsentiert, Alexander von Humboldt als Entdecker, Charles Darwin als Theoretiker der Evolution und am Ende der Reihe steht „der Tiervater“ Alfred Brehm, der die Tierwelt beschrieben und für ihre Popularisierung gesorgt hat. Forschen und Entdecken sind die Leitthemen der folgenden Räume:
* Haut und Knochen – Innen- und Außenskelette
* Jäger auf leisen Pfoten – Kleine und große Katzen
* Flügel, Beine, Arme, Flossen – Gliedmaßen der Landwirbeltiere
* Reisen ins Unbekannte – Forscher entdecken die Welt
* Vertreibung aus dem Paradies – Verschwundene und bedrohte Tierarten
* Das große Fressen – Spezialisierung beim Nahrungserwerb
* Wald der Wunder – Faszinierende Vielfalt der Tropen
* Licht aus! – Tiere der Nacht