Create Account
 
English
Name des Museums
Titel des Bildes
To last objectsearch Put in the Box




Schaukelpferd
Objectdescription:Schaukelpferd
Hersteller:
F. W. Freitag & Co.
Date of creation:Vor 1945
Measurements:Gesamt: Länge: 117 cm; Breite: 39 cm; Höhe: 81 cm
Material:Holz; Leder; Filz; Rosshaar; Metall; Glas
Gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlangte die Ohrdrufer Spielzeugfabrikation mit dem Bau von Fellschaukelpferden internationale Geltung. In den 1920er und 1930er Jahren stieg die Produktion zahlenmäßig so an, dass eine Alternative zu den bisher verwendeten Kalbsfellen gefunden werden musste. Von 1923 bis 1945 wurden die Schaukelpferde daraufhin mit Sealskin bezogen, einem Gewebe, in dessen Kreuzungspunkte Rinderhaare eingewebt und mit einem Spezialöl befestigt wurden.

Das auf einem hölzernen Fahrbrett stehende Pferd hat das rechte Vorderbein im Trabschritt erhoben. Der Körper wird durch eine am Brett befestigte Eisenstange gestützt. Das Fahrbrett, mit vier kleinen Rädern versehen, ist auf ein hölzernes Schaukelgestell montiert, Gestell und Fahrbrett sind rot angestrichen. Der Pferdekörper ist mit einem braunen Sealskin-Bezug überzogen. Das Pferd besitzt eine dunkelbraune Fellmähne und einen aus Rosshaar gefertigten Schweif. Auf dem Rücken trägt es eine Satteldecke aus rotem Filz über der ein Ledersattel mit Steigbügeln befestigt ist. Das Pferd ist gezäumt, Zügel und Zaumzeug sind aus dem selben hellen Leder wie der Sattel gefertigt.

workID: OSE o.Inv._7


Photographer: Digitalisierung MVT ( Rebecca Wulke; Claus Peter Willich; Stephan Tröbs; Stephan Jäger)

Picturerights: Museum Ohrdruf; Foto: Digitalisierung MVT ( Rebecca Wulke; Claus Peter Willich; Stephan Tröbs; Stephan Jäger), Museum Ohrdruf