Benutzerkonto erstellen
 
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zurück zur Suche

Museum für Glaskunst Lauscha



Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag: 11:00 Uhr - 16:00 Uhr |
An folgenden Feiertagen geöffnet: 22. April (Karfreitag), 24. und 25. April (Ostersonntag und Ostermontag), 01.Mai; 02. Juni (Himmelfahrt), 12. und 13. Juni (Pfingstsonntag und Pfingstmontag)

Eintritt: Ermäßigt: 1,50 € | Erwachsene: 2,50 € | Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder ab 6 – 14 Jahre): 7,00 € | Gruppenkarte (ab 20 Personen) pro Erwachsener: 2,00 € | Gruppenkarte ermäßigt (ab 20 Personen) pro Person: 1,00 € | Einführungsvortrag (ca. 10 min): 10,00 € | Einführungsvortrag (ca. 30 min): 20,00 € | Große Führung (nach Voranmeldung, ca. 60 min): 25,00 € | Schulklassen (inkl. Lehrer bzw. Aufsichtsperson) und Kindergartengruppen erhalten freien Eintritt | Inhaber der Gästekarte Lauscha–Neuhaus–Steinach, der Thüringer Wald-Card, der Kurkarte des AWO Gesundheitszentrum Steinheid und der Gästekarte Sonnebad erhalten 0,50 € Ermässigung | Inhaber der Thüringen Karte erhalten freien Eintritt | Foto-/ Videoerlaubnis (pro Person): 1,00 €
Das Museum in der lebendigen Glasbläserstadt Lauscha sammelt, dokumentiert und präsentiert das Thüringer Glas vom späten Mittelalter bis in die Gegenwart, vom frühen Waldglas über höfische und bürgerliche Prunkgefäße, Glasperlen, Glasaugen und Christbaumschmuck bis zum Kunsthandwerk und zur Glaskunst der Gegenwart. Sechs Ausstellungsräume führen in die Welt von über 400 Jahren Glas in Lauscha. Jährlich 4-5 Sonderausstellungen machen das Museum vielseitig, lebendig und immer wieder spannend und neu. Der ästhetische resp. künstlerische Wert der Ausstellungsobjekte steht in der Regel neben deren Einbettung in soziokulturelle Bezüge. Gezeigt wird vor allem Sammlungsgut aus dem unmittelbaren Kontext der Lauschaer Glastradition mit profanem oder kunsthandwerklichem Anspruch. Diese Konzeption wird durch "besondere Stücke" als Blickfang und Sonderausstellungen im Bereich der Glaskunst ergänzt.