Create Account
 
English
Name des Museums
Titel des Bildes
To last objectsearch Put in the Box




Im Bildbetrachter zeigen
"Die brennende Wunde Frankreichs"
Objectdescription:Plakat
Publizierer:
Militärische Stelle des Auswärtigen Amtes
Hersteller:
Dietrich Reimer (Ernst Vohsen) (Druckerei)
Date of creation:1918
Material:Papier
Technique:Druckverfahren
Die brennende Wunde Frankreichs. Text oben rechts: Ein breiter Streifen zerstörten Gebietes zieht sich wie eine riesige Wunde durch den Nordosten Frankreichs. Weithin Trümmerstätten ehemals blühender Städte und Dörfer, erstorbene Industriestätten, eisendurchsetzte Aecker, die kein Pflug mehr durchfurchen kann! Größer und größer wird täglich die Wunde, gierig frißt das Feuer weiter, geschürt von den Kriegshetzern Clemenceau und Lloyd George. Deutsche, dankt unseren Feldgrauen, die Euch und die Heimat vor gleichem Schicksal behüten. Darstellung: Karte vom Nordosten Frankreichs mit der Grenze zu Belgien, das Gebiet zwischen den Städten Ostende bis Calais nach Reimes bis Verdun ist rot als Flammensymbol markiert. Die Hauptstadt Paris ist mit einer Flamme markiert.

workID: G-PK 0013


Photographer: Digitalisierung MVT ( Rebecca Wulke; Claus Peter Willich; Stephan Tröbs; Stephan Jäger)

Picturerights: Schlossmuseum Arnstadt; Digitalisierung MVT ( Rebecca Wulke; Claus Peter Willich; Stephan Tröbs; Stephan Jäger), Schlossmuseum Arnstadt


Iconography:     Landkarten, Atlanten