Benutzerkonto erstellen
 
Deutsch
Name des Museums
Titel des Bildes
Zur letzten Objektsuche Zum Leuchtkasten hinzufügen




Im Bildbetrachter zeigen
Herzogin Johanna [Johanna von Acerenza] ([Bildunterschrift] Der Uhu sieht auch in der Nacht/ Aus Milch oft Butter wird gemacht.)
Objektbezeichnung:Zeichnung
Weitere Objektbezeichung:Aquarellierte Bleistiftzeichnung - Gäste des Musenhofs Löbichau als Fabelwesen/Mischwesen mit Porträtkopf dargestellt
Sachgruppe:Zeichnung/Grafik
Künstler:
Welker, Ernst
Herstellungsort:Löbichau
Herstellungsdatum:1819 - 1820
Maße:Gesamt: Höhe: 19 cm; Breite: 12,6 cm
Material:Papier
Technik:Aquarell
Bleistift
Sammlung:Sammlung Kurland
Aquarellierte Bleistiftzeichnung von Ernst Welker.
Porträt Johanna von Acerenzas(1783-1876), der dritten Tochter der Herzogin Anna Dorothea von Kurlands. Johanna ist als Uhu/Vogel mit Porträtkopf dargestellt. Neben dem Titel "Herzogin Johanna" und einem Vers unter dem Bild, ist der linke Rand der Zeichnung mit einem großen und einem kleinen "U" versehen.

Literatur:
  • Engemann, Franziska: Salongeschichten Paris - Löbichau - Wien. Gäste im Salon der Herzogin von Kurland im Porträt des Malers Ernst Welker ; [Katalog zu der Ausstellung vom 16. August bis 15 November 2015]. (Seite: 46f.)
  • Binzer, Emilie: Drei Sommer in Löbichau 1819-21.

Inventarnummer: V246K-We


Abbildungsrechte: Museum Burg Posterstein


Ikonographie:     Porträt     Karikatur     historische Person